SUPER
KUNST

FESTIVAL

SUPER
KUNST
FESTIVAL

ALLES AUF  ANFANG 

14.-16. JUNI 2024

Musik, Kunst, Film, Zirkus und Theater.

Die Welt ist  inklusiv. 

3 Tage.
6 Bühnen.
80 Shows.
36 000 Fans.

2024

NEWS

Der Countdown läuft!

Heute sind es noch drei Tage bis wir die Tore öffnen und wir können es kaum erwarten, euch auf dem Festivalgelände zu begrüßen!

Pünktlich dazu könnt ihr euch hier den Timetable herunterladen und euren Festivalbesuch planen.

Wir freuen uns auf euch und sehen uns am Freitag!

PHILOSOPHIE

Philosophie

JENSEITS VON RAUM UND ZEIT...
ALLES AUF ANFANG.

YOUR PLANET LOVES YOU…

war das MOTTO 2023. Und das tut die Erde auch 2024. Und weil sie das tut, sind wir alle aufgerufen, ihr mit Respekt zu begegnen, indem wir uns denen zuwenden, die im Schatten stehen und deshalb leicht übersehen werden. Wir wohnen nur zufällig auf demselben Planeten und er steht uns auch nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung. Das Gelingen eines achtsamen Lebens in der Weltengemeinschaft ist leider kein Selbstläufer. Nichts geschieht von alleine. Welch glücklicher Umstand und großer Vertrauensvorschuss, dass wir Privilegierten dieser Welt die Chance haben, sie so zu gestalten, wie wir auf ihr leben wollen. Das Gute soll und muss weitergehen, das ist unser aller Beitrag für eine achtsame Welt.

Wir geben nicht auf, uns stark zu machen. Solidarität statt Schweigen ist die Devise unserer Zeit. 

SUPERKUNST…

… ist Deutschlands größtes inklusives Festival und eines der innovativsten Pop & Art-Festivals, mitten in Schleswig-Holstein.

… wird von Menschen mit und ohne Behinderung aller Nationen geplant, gestaltet und durchgeführt. 

… ist sozial und ermöglicht durch eine besondere Ticketpolitik Menschen, die sich sonst keinen Festivalbesuch leisten können, kostenfreien Zugang.

… beteiligt die Kulturwirtschaft und ist ein auf Solidarität aufbauendes Festivalformat für Kulturschaffende und Kulturinstitutionen.

… ist mit dem Programm DESC Forschungs- und Entwicklungsmodel für nachhaltige Kulturformate, Non-Waste & CO2-neutrale Energieressourcen.

Wir glauben, dass das SUPERKUNSTFESTIVAL in seiner Form einzigartig in Deutschland ist, vielleicht sogar darüber hinaus. Der inklusive Leitgedanke ist grundsätzlich in allem wiederzufinden, was wir tun. Hier arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung aus allen Nationen vor und hinter den Kulissen daran, ein Festival zu entwickeln, welches den Vergleich mit kommerziellen Festivals nicht zu scheuen braucht. Das Gelingen wird gemeinsam ermöglicht und getragen. Jeder individuelle Beitrag ist Teil des Gesamten. Das gilt für das Publikum genauso wie für Künstler*innen and Crew. Somit will das SUPERKUNSTFESTIVAL ein Modell sein, welches andere innovativ motiviert, sich mutig und entschlossen für eine inklusive und weltoffene Gesellschaft stark zu machen.

Unsere Freund*innen der Lübecker Clubs & Kneipen TREIBSANDTONFINKSCHICKSAALTIBIA TICKUNKLARBAR, BLAUPAUSE und KANDINSKY werden auch 2024 die Getränkegastronomie übernehmen. Auch sind die STADTWERKE LÜBECK MOBIL wieder mit dabei und dein Festivalticket wird zur Busfahrkarte. Und die LÜBECKER NACHRICHTEN sind dicke Freundinnen und selbstverständlich auch unsere Medienpartnerinnen. Das SUPERKUNSTFESTIVAL versteht sich als inklusive, familiäre Solidaritätsaktion für alle Menschen vor, hinter und auf der Bühne. Doch auch wir sind betroffen von der aktuellen Inflation. Alles ist teurer geworden und das wirkt sich auch auf das Festival, Künstler*innen, Crew, Energie und alle weiteren Ressourcen aus. Wir achten penibel darauf, dass die Preise für Tickets und Gastro mit allen Beteiligten so abgestimmt sind, dass Kultur bezahlt wird, aber auch bezahlbar bleibt. Denn wer arbeitet, muss auch vergütet werden. Das SUPERKUNSTFESTIVAL soll für alle Menschen erreichbar bleiben. Deshalb ist es auch selbstverständlich, dass wir in Zusammenarbeit mit der KULTURTAFEL LÜBECK wieder ein Ticketkontingent bereitstellen und diejenigen unterstützen, welche sich sonst keinen Festivalbesuch leisten können.  

Wenn wir das letzte Jahr betrachten, sieht jede und jeder, dass sich unser Leben in vielen Bereichen dramatisch verändert hat. 

Der noch immer aktive Krieg in der Ukraine konnte nicht beendet werden. Ein weiterer Krieg in Israel und Gaza ist dazu gekommen.

Entschlossen und ohne jeden Zweifel beklagen wir alle Opfer und fordern: 

STOP WAR!

Und immer wieder stehen wir auf für eine Welt ohne Repressionen, Faschismus, Antisemitismus oder andere menschenrechtsverletzende und demokratiefeindliche Strömungen. 

MUSIK GEGEN RASSISMUS bleibt für immer der laute und niemals verstummende Claim des SUPERKUNSTFESTIVALS.

Auf dem Campus der Diakonie Nord Nord Ost leben inzwischen mehr als 100 Ukrainer*innen und mahnen uns, wie sinnlos bewaffnete und das Leben verachtende Konflikte sind. Für sie und alle anderen Menschen, die vor Krieg, Unterdrückung und Verfolgung sowie Armut fliehen mussten, soll das SUPERKUNSTFESTIVAL ein Ort sein, an dem alle willkommen sind.

Und die FESTIVALBESUCHER*INNEN? 6000 Gästinnen waren es beim Auftakt 2018. Und 2023 unfassbare 36.000 Menschen. Das Motto war 2022 BACK TO LIFE, 2023 YOUR PLANET LOVES YOU… und ihr seid alle gekommen.

ALLES AUF ANFANG ist unser Motto für 2024. Was wir damit meinen? Alles was du bereits in diesem Text gelesen hast – mit der Erkenntnis, das wir uns mit unserem Planeten und allen Menschen unabhängig von Herkunft oder Lebensmodellen für eine bessere Welt stark machen müssen.

SUPERKUNST kommt vom 14. bis zum 16. Juni 2024 wieder – und ihr seid alle eingeladen, dabei zu sein. Letztlich wisst ihr am besten, was gut für euch ist. Es ist euer Festival.

Michael Schmerschneider Festivalleitung

#alleswasdubrauchst

Partner*innen und Freund*innen

Logo Unklarbar
Logo Treibsand
Logo Tonfink
Logo Kandinsky
Brink Kaffeerösterei
Brink Kaffeerösterei

gefördert durch